Willkommen beim Hayner Karnevalverein e.V.

Der Hayner Karnevalverein stellt sich vor

Der HKV ist ein kleiner Verein im Weimarer Land und besteht derzeit aus 47 aktiven Mitgliedern. Unser Ziel ist es, Spaß und Frohsinn in der 5.Jahreszeit zu verbreiten. Doch wie kam es eigentlich zur Gründung des HKV? Bei der Silvesterfeier 1967 im Familien-und Freundeskreis entstand die Idee einer Vereinsgründung. In den Anfangsjahren gestaltete sich das Vereinsleben als Wanderzirkus, der von Ort zu Ort der Umgebung tingelte. Begebenheiten aus dem Dorfleben wurden aufgegriffen und satirisch wieder gegeben. Der Gründungspräsident Horst Günzel führte den Verein bis 1993 sehr erfolgreich und machte ihn zum Markenzeichen der Region. Von 1993 bis 2007 übernahm Erich Herold die Leitung und baute die Erfolgsgeschichte stetig aus. Seit 1993 gehört der HKV dem „Landesverband Thüringer Karnevalsvereine“ und dem „Bund Deutscher Karneval“ an. Im Jahre 1995 wurden wir offiziell in das Vereinsregister aufgenommen. Seit 2007 liegt die Vereinsführung in den Händen der Frauen. Alljährlich sind wir bestrebt, unter der Leitung von Katrin Schreiber ein niveauvolles Programm zu erstellen. Fixe Auftritte wie Kinderballett, Garde, Männerballett und Büttenreden sind sehr beliebte Höhepunkte der Veranstaltungen. Zu vier ausverkauften Festsitzungen im Dorfsaal zu Hayn, jeweils die Sonnabende vor Rosenmontag, begeistern wir mit ca. 3,5 Stunden Programm unser Publikum. Eine Festsitzung als erfolgreichen Weiberfasching zu gestalten ist unser ehrgeiziges Ziel. Für die bevorstehende närrische Zeit, unsere 48.Session, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Das wir über einen so großen Zeitraum karnevalistisches Brauchtum pflegen und gestalten konnten, verdanken wir ebenso unserem langjährigen treuen Publikum und vor allen unseren wohlgesinnten Sponsoren und Spendern.